mPAY24 Rechnung / Zahlungsaufforderung – Spoofing Mails

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit 17.9.2018 werden von Unbekannten in unserem Namen E-Mails mit einer Zahlungsaufforderung und einer ZIP-Datei verschickt.
Das tut uns leid. Selbstverständlich sind wir nicht Urheber der E-Mail.

Damit Sie auf keinen Fall zum Opfer des Betrugsversuches werden, löschen Sie bitte das E-Mail und öffnen Sie den Anhang keinesfalls.

Die E-Mails haben folgenden Inhalt:

Sehr geehrte(r) XXXXX YYYYY,

bedauerlicherweise konnte Ihre Zahlung an mPay24 nicht verbucht werden.

Gespeicherte Datan Zahlungsvorgang: 3867929368-791

Damit fordern wir Sie auf, den offenen Betrag unverzüglich bis zum 21.09.2018 zu begleichen. Können wird bis zum genannten Datum keine Zahlung bestätigen, sehen wir uns gezwungen Ihren Mahnbescheid an ein Gericht abzugeben. Alle damit verbundenen Zusatzkosten werden Sie tragen.

Um weitete Mahnkosten auszuschließen, bitten wir Sie den ausstehenden Betrag auf unser Konto zu überweisen. Aufgrund des andauernden Zahlungsrückstands sind Sie gezwungen zusätzlich, die entstandene Kosten von Euro zu tragen.

Berücksichtigt wurden alle Zahlungen bis zum 14.09.2018.
Ihre persönliche Kostenaufstellung NR. 3867929368-791 liegt im Anhang dieser E-Mail.

ENDE

Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich bitte an unsere offizielle E-Mail Adresse: info@mpay24.com